Geflügelschau 2021

Geschrieben von Michael Huser.

Eine kleine, aber feine Vereinsschau
60 Tiere aus 15 Rassen

Die Schau in der Scheune

Der Verein hatte sich nach der langen Corona-Abstinenz seit dem Jubiläum 2019 vorgenommen, in diesem Jahr wieder eine Schau auszurichten. Zumindest für die Züchterinnen und Züchter unseres Vereins sollte es eine Möglichkeit geben, ihre Tiere innerhalb des Vereins zu präsentieren. In der Scheune an der Gartenbahn in Kottmannshausen wurden daher am Samstag den 30.10 und Sonntag den 31.10. die angemeldeten den Vereinsmitgliedern präsentiert.

In der Scheune

Beim Aufbau der Schau war man bereits am Donnerstagabend aktiv gewesen und die Ausstellungskäfige aufgestellt. Da die notwendigen Gerätschaften in Nachbarschaft zur Ausstellungsscheune gelagert werden, war der Aufwand für das Heranschaffen überschaubar und Dank vieler helfenden Hände zügig erledigt. Am Freitagabend erfolgte dann das Einsetzen der Tiere. genügend Zeit für die Tiere, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Gut versorgt mit Futter und Wasser, harrten sie auf den besuch des Preisrichters. Dieser rückte am frühen Samstagmorgen an. das Federvieh wurdeallerdings schon um 6 Uhr geweckt, damit es sich dem Preisrichter nicht noch schlafend präsentieren sollte.

LVM-Preisträger

Vertreten waren Tauben, Wassergeflügel und Hühner. Jedes einzelne Tier wurde ausgiebig betrachtet und erhielt eine Bewertung, welche wie üblich, gut sichtbar am Käfig angebracht wurde. Vergeben wurden 7 mal hv, 26 Mal sg, aber auch 3 mal ungenügend. Eine Landesvervandmedaille errang eine Taube alt orientalischer Roller, rot.

Gemütlich bei kaffee und Kuchen

Am Samstagabend, nach dem ersten Tag der Schau, gab es dann nach langer Abstinenz einmal wieder eine Mitgliederversammlung. Gute Gespräche waren zu vermelden, so Wolfgang Zielke. Leckeres Essen und Getränke gab es ebenso, jedoch leider nur einige wenige Teilnehmerinnen und Teilnehmer...

Preisverleihung

Preisverleihung. Hier für ihr jahrelanges Engagement im Verein.

Stolzes Huhn

Schöne Schau! Ob es wohl im neuen Jahr wieder eine geben wird? Der langjährige Vorsitzende Wolfgang Zielke kann es sich vorstellen. Sähe es aber sehr gerne, dass sich aus den Vereinsmitgliedern eine Nachfolgerin oder Nachfolger in die erste Reihe stellt. Zumindest mit in die erste Reihe...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.