Hähnewettkrähen 2022

Geschrieben von Michael Huser.

 

An der Gartenbahn in Kottmannshausen wurde wieder kräftig gekräht

kl 25

Zur Saisoneröffnung an der Gartenbahn am 4.6. organisierte der Verein mit ein paar Mitstreitern um Wolfgang Zielke das diesjährige Wettkrähen. Das Publikum bestand aus Eisnbahnfans, Geflügelzüchtern und Haltern.
Die Veranstaltung bot zum Start des Wettkrähens für alle Beteiligten und Gästen der Gartenbahn ersteinmal ein leckeres, von Melanie Grolewski und Lore Sieberg zubereitetes,Frühstück. Auch gelang es, die  mitgebrachten Verkaufstiere allesamt an die Frau bzw. den Mann zu bringen. Nach knapp 8 Stunden Gesprächen war Zielke dann auch schön "kaputt". Aber auch hoch zufrieden über die erzielte Resonanz.

kl 23

Geflügel und Garteneisenbahn. Alle Tiere fanden neue Besitzer *innen.

kl 22

Für den Schreibkram bein Einsetzen der Tiere und bei der Preisverteilung sorgte Anna-Lena Grolewski. Über ihre Unterstützung freute sich der 1. Vorsitzende. Sein Dank geht aber ebenfalls an alle am Auf- und Abbau beteiligten Vereinsmitglieder.

Blick auf die Wettkampfstätte

Die registrierten Krährufe beim Wettbewerb (40 Minuten wurde gezählt):
1. Platz: Friedhelm Neuser, Bergischer Kräher mit 84 Rufen.
2. Platz: Helmut Mitzner RGZV Much, New Hampshire mit 73 Rufen.
3. Platz: Lisa Grolewski, Deutscher Zwerghahn mit 68 Rufen.

Den Sieger*innen Gratulation und ein Dankeschön für die aktive Teilnahme.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.